Verhältnis

Frage: Verhältnis
(5 Antworten)

offline

148 Posts
Ranking 0
Ich habe 3000€ und soll diese so aufteilen:
3:1 - 1000€ : 2000€
3:2 - 1000€ : 1500€

Ist das so richtig?
Lösungsweg:
3000:3 =1000.
2000 fehlen also noch...

3000:3?
3000:2?
Fehlt dann nicht noch Geld?

Danke im voraus
Frage von mamfred | am 06.02.2012 - 22:02

 

offline

7337 Posts
Ranking 8
RankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRanking
Antwort von cleosulz | 06.02.2012 - 22:08
3000 EUR verteilen im Verhältnis 3 Teile zu 1 Teil

das heißt: du verteilst das Geld zu insgesamt 4 Teilen (3+ 1 = 4)

3000 EUR : 4 (Teile ) = 750 EUR pro Teil

3 Teile sind somit: 3 x 750 EUR = 2250 EUR
1 Teil ist somit: 1 x 750 EUR = 750 EUR

3 : 1 = 2250 EUR : 750 EUR


Im Verhältnis 3 : 2 = 5 Teile.


3000 EUR : 5 (Teile) = 600 EUR pro Teil
3 Teile sind somit: 3 x 600 EUR = 1800 EUR
und 2 Teile sind somit: 2 x 600 EUR = 1200 EUR

Im Verhältnis 3:2 = 1800 EUR : 1200 EUR
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

offline

1578 Posts
Ranking 2
RankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRanking
Antwort von juxhurra | 06.02.2012 - 22:10
falsch

3:1 bedeutet nichts anderes als: Peter bekommt 3 Stücke vom Kuchen und Anton nur 1 Stück, dh der Kuchen wird insgesamt in 4 (gleich große) Stücke aufgeteilt (3 an peter, 1 an Anton)
Der "Kuchen" sind in diesem Fall die 3000€
(Zuletzt geändert von juxhurra am 06.02.2012)

 
Antwort von GAST | 06.02.2012 - 22:10
das verhältnis 3:1 gibt an, dass eine seite 3 mal so groß wie die andere sein soll. 2000 ist aber nicht 3 mal so groß wie 1000, dementsprechend ist der lösungsweg falsch.

überleg dir folgendes: die 3000 teilst du in 3 teilen auf und in einem zusätzlichen teil. wie viel teile hast du überhaupt insgesamt erst mal?

offline

787 Posts
Ranking 2
RankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRanking
Antwort von 0_0 | 06.02.2012 - 22:24
uiuiui...also, der linke teil gibt dir die summe an. 3:1 bzw 3:2 -> die summe ist 3. klassischer anfängerfehler wenns um verdünnen in der chemie/medizin geht. dein erstes ergebnis stimmt. schreibe am besten *1/3 beim zweiten folglich *2/3.

 
Antwort von GAST | 06.02.2012 - 22:26
Zitat:
dein erstes ergebnis stimmt.

blödsinn. du willst doch nicht behaupten, dass 1000*3=2000 ist? außerdem lies erst einmal die anderen antworten.

23 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
Hast du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
> Unerlaubte Inhalte bitte unter "Zusatzfunktionen" melden
Ähnliche Fragen:
Lade deine Dokumente hoch!