Menu schließen

englisch gute formulierungen gesucht

Neue Frage stellen Antworten

Frage: englisch gute formulierungen gesucht
(13 Antworten)

 
huhu

da meine letzte englisch klausur trotz guten gefühl nicht so der brüller war und es hauptsächlich an meiner sprache gelegen hatte wollte ich fragen ob mir jmd ein paar gute formulierungen geben könnte. schriebe morgen eine klausur und brauche top formulierungen bzw gute abechslungsreiche sätze mit gutem satzbau ... wir schreiben über book reviews dass heisst wir bekommen nen cover und nen texct und den müssn wir analysieren ...

kann mir jmd gebräculiche und top formulierungen geben (mit übersetzung bitte)

danke
GAST stellte diese Frage am 11.12.2008 - 17:45

 
Antwort von GAST | 11.12.2008 - 17:49
have a nice push :D

 
Antwort von GAST | 11.12.2008 - 17:57
was das da oben soll, pk, aber wichtig sind immer partizipialkonstruktionen, durch die du viele languagepunkte sammeln kannst...
also statt
"the person who goes there..." lieber "the person going there"
das gibt ounkte...und schau mal nach, ob du irgendwo die "that" s rauslassen kann...manchmal geht das im englischen und klingt professioneller
wichtig ist auch, dass du "höhere" vokabeln nimmst...zum bespiel "gain" statt "get" (is zwar mehr style, aber egal)
das müsste so das wichtigste sein...

 
Antwort von GAST | 11.12.2008 - 17:58
kann mir jmd vllt auch gute vokabeln geben wie bsp dargestellt - depicted oder so ^^ wäre auch hilfreich etwas professioneller argumeniteren zu können ^^

 
Antwort von GAST | 11.12.2008 - 18:04
have a nice push ............

 
Antwort von GAST | 11.12.2008 - 18:09
ich habe einen arbeitsblatt bekommen, dass zeigt, welche wörter man denn benutzen kann, um die sätze miteinander zu verbinden. Leider gibt es keine Übersetzung.

to express a certain order (ablauf beschreiben): to begin with, initially, first of all, firstly, secondly, etc., next, then,later, finally

to add ideas: also, as well, in addition, additionally, too, moreover, furthermore

to give examples: for example, for instance, by way of illustration

to generalize (verallgemeinern): as a rule, generally, in general, by and large, on the whole

to give a reason: consequently, that is why, therefore, this is the reason why, as a result

to give a opinion: in my opinion, to my mind, the way i see it, in my view

to compare (vergleichen) or give an opposing opinion:
in the same way, similarly (ähnlich), likewise, equally (gleich), one the one hand ... on the the ohter hand, in contrast, on the contrary

to conlude (abzuschließen): finally, in conclusion, to conclude, in summary, to sum up

hoffentlich hilft es dir weiter ^^

 
Antwort von GAST | 11.12.2008 - 18:11
jaaa danke hat mir sehr geholfen ^^ vllt noch gute formulierungen also wie man gut formulieren kann und was man vermeiden kann wie es jmd oben gemacht hat ^^ fand ich gut

 
Antwort von GAST | 11.12.2008 - 18:46
habe noch ne frage zu den partitipskonstruktionen

weiss nicht ob der satz so geht ...

kann maneig alle sätze mit dieser konstruktion schreiben?

bsp

on the cover is royal coat, which is placed in a ....

hiesse es dann

on the cover is a royal coat placing in a ... ? hört sich komisch an

 
Antwort von GAST | 11.12.2008 - 19:00
push kann mir jmd da weiterhelfen ?

 
Antwort von GAST | 11.12.2008 - 19:03
das wort müsste placed heißen, aber sonst is der satzmit dem partizip okay

 
Antwort von GAST | 11.12.2008 - 19:06
stimmt xD ups sorry war leicht verwirrt ^^ ist doch eig logisch ^^ kannse mir da aucht vllt unter die arme greifen?

in the backround of the cover are trees, which has lost their sheets..

in the backround of the cover are trees loosing their sheets... stimmts?

 
Antwort von GAST | 11.12.2008 - 19:27
da musst du die zeitform beachten und das hilfswerb umformen, sonst setz du das ganze ja in die gegenwart...

...cover are trees having lost their sheets...
und "there are" is noch so ne formulierung, die nich geht...
"one can see", "is situarted"

zum beispiel
In the background of the cover (auch in the cover`s background, wobei ich mir da nich ganz sicher bin)one can see trees having lost their sheets.

 
Antwort von GAST | 11.12.2008 - 19:49
to utter (ausdrücken)
to indicate (anzeigen)
demand (fordern)
advocate (befürworten)
due to (aufgrund/wegen)

usw xD

 
Antwort von GAST | 11.12.2008 - 22:05
Wenn du dir "nur" am Abend vorher eine Reihe von Formulierungen in den Kopf zu kloppen versuchst, wirst diese Klausur -das kann ich dir jetzt schon garantieren- sprachlich nicht besser als die letzte, sorry. Auch wenn man solche Formulierungen auswendig lernen kann, evtl. auch in kurzer Zeit, braucht es Übung um sie passend zu benutzen. Du wirst morgen da sitzen und nach Formulierungen ringen bzw. dein Text wird sich "künstlich" anhören, wenn du ganz verzweifelt versuchst, möglichst "gute" Formulierungen unterzubringen. Über einen längeren Zeitraum, nach und nach, ein gewisses Repertoire aufbauen ist ehrlich sinnvoller.

Nach dieser Gardinenpredigt, die du ja nun heute auch nicht mehr hilft, noch das hier. :)

Mit dem Cover inkl. Buchtitel anfangen:
- "The book I am going to review (wenn ihr "I" sagen dürft) is "Bleak House" by Charles Dickens. The name of the author and the book´s title are printed onto the book cover, which shows ... (dann Bild beschreiben)..."
- ERWARTUNGEN! Welche Erwartungen weckt das Cover? IdR ist ein Bild zu sehen - was denkst du, was jetzt im Text "kommt"? Versuch das zu verknüpfen mit dem, was du siehst, z.B. "The cover depicts a large, old house in front of a dark grey, almost black sky. Seeing this cover, the reader is led to assume that the book´s theme might be sad or monotone. The dark colours on the cover could also hint at the depiction of gruesome scenes in the text." o.ä.

Dann zum Text übergehen. Normale Textanalyse, da gibt´s tausende von Vokabellisten im Netz, googlen. Dabei die Eindrücke/Erwartungen vom Cover mit dem Text verknüpfen. HIER KOMMT DEIN KILLER-SENTENCE: "After having read the first chapter (oder was der Textauszug auch immer ist), it is safe to say that the cover was chosen deliberately." Und dann verknüpfen: "The first scene described by the narrator is set in a workhouse, where the reader is presented with starving and sick people. The "dark" and sad atmosphere that was created by the cover might allude to this scene" usw. Übersetzen kannst du, sorry, wirklich selber... die paar Vokabeln. :)

Frage: Book reviews habt ihr dann doch sicherlich schon geschrieben, oder? Schau mal in dein Heft, welche Formulierungen dir dein Lehrer beim letzten Mal angekreidet hat.

Und fürs nächste Mal: einfach mal ne Klausur von einem kopieren, der ne 1 bekommen hat. Gute Formulierungen rausschreiben, zur nächsten Klausur lernen, selber benutzen. ;)

Neue Frage stellen Verstoß melden Antworten
Hast du eine eigene Frage an unsere Englisch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Englisch
> Unerlaubte Inhalte bitte unter "Zusatzfunktionen" melden
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: