Rhue, Morton- Die Welle - Charakterisierung der Hauptpersonen

Deutsch-Hausaufgabe zum Thema "Rhue, Morton - Die Welle"

Original-Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, PDFDOC
Rhue, Morton - Die Welle

Charakterisierung Ben Ross



Ben Ross ist ein junger Lehrer, der seit zwei Jahren an der Gordon High School unterrichtet. Er hat braunes, welliges Harr und trägt auch während der Arbeit legere Kleidung. Er lebt mit seiner Frau Christy, die ebenfalls an der Gordon High School unterrichtet, in Palo Alto/Kalifornien.
Ben Ross ist zwar technisch sehr ungeschickt, doch in seinem Beruf ist er sehr engagiert. Andere Lehrer denken, er sei übereifrig, naiv und zu jung. Seinen Unterrichtsstoff gestaltet Ben Ross sehr anschaulich und versucht, seinen Schülern die Themen nahe zu bringen. Nachdem "Die Welle" entstanden ist, ändert er sich und wird langsam immer mehr zum Diktator. Ben wird zuvor von den Schülern gemocht, doch viele der anderen Lehrer sind eher skeptisch. Er hält sich nicht immer an die "normalen" Lehrmethoden, was den Schülern gut gefällt und probiert viele Sachen aus, in die er sich oft hineinsteigert. Er ist ein junger Mann, mit viel Kreativität und Zielstrebigkeit. Wenn er sich etwas in den Kopf setzt, tut er alles, um dies zu erreichen. Aus diesem Grund wächst ihm auch das Experiment "Die Welle" über den Kopf hinaus. Nach und nach wird Ben immer mehr zum Führer dieser Jugendbewegung. Nachdem diese Bewegung jedoch fehlgeschlagen ist, sieht er ein, dass er einen Fehler gemacht hat.
Durch seine ausgeprägten Charakterzüge ist Ben Ross ein unter anderem bei den Schülern beliebter Mensch, auch wenn er sich oft in etwas hineinsteigert. Während des Experimentes ist er für die Schüler eine Respektsperson und das gefällt ihm, da sich die Schüler ihm gegenüber vorher anders verhalten hatten.

Charakterisierung Laurie Saunders

Laurie Saunders ist ein etwa 17-jähriges Mädchen, das bei ihren Eltern in Palo Alto/Kalifornien lebt. Sie besucht die Gordon High School, wo sie bei Schülern und Lehrern sehr beliebt ist. Laurie ist die Chefredakteurin der Schülerzeitung "Ente" und wenn sie deshalb oder wegen anderen Sachen nervös ist oder stress hat, kaut sie gern an Kugelschreibern. Sie hat langes, braunes Haar, ist sehr hübsch und ihre beste Freundin ist Amy Smith, außerdem ist die mit dem Footballspieler David Collins befreundet.
Wenn Laurie eine Meinung hat, vertritt sie diese auch. Von ihren Eltern wurde sie zu einem Individuum erzogen und ist selbstständig, zielstrebig und optimistisch. Doch auf der anderen Seite kann man Laurie z.B. nach dem Streit mit ihren Freunden auch als sehr sensibel erleben. Bei anderen Schülern wird sie als Vorbild angesehen und viele Eltern hätten gern ein Kind mir Lauries Benehmen. Durch die Arbeit bei der Schülerzeitung beweist Laurie ihre Teamfähigkeit und die Eigenschaft, dass sie andere Menschen beeinflussen kann.
Durch den Einsatz gegen "Die Welle" zeigt Laurie ihre Zivilcourage und ihr Durchsetzungsvermögen. Sie ist ein zuverlässiges Individuum und gibt ihr bestes um "Die Welle" zu stoppen.

Charakterisierung Robert Billings

Robert ist ein ca. 17-jähriger Schüler. Anfangs ist Robert der Versager und Außenseiter der Schule. Er ist ein kräftiger Junge, der einen ungepflegten Eindruck macht. Er hat keine Tischmanieren und deswegen sitzt er auch immer alleine am Tisch in der Cafeteria.

Robert steht im Schatten seines älteren Bruders, der immer ein Star auf der Gordon High School war. Doch durch das Experiment von Ben Ross wird der unscheinbare Junge selbstbewusst. Er wird zu einer Respektsperson und Ben Ross' Leibwächter. Vor dem Experiment wird er auch "der Unnahbare der Gordon High School" genannt, denn er kümmert sich nicht darum, dass andere Schüler schlecht über ihn reden und ihn hänseln. Er liest gerne Comics, das tut er auch in der Cafeteria beim Essen. Robert hat sich selbst aufgegeben, weil er denkt, dass er seinen Bruder nicht erreichen kann. Er passt im Unterricht nicht auf und schläft manchmal sogar ein. Nach dem Beginn "Der Welle" fängt Robert an, an sich selbst zu glauben und strengt sich an sodass er gut in der Schule wird. Er arbeitet mit und macht seine Hausaufgaben. Robert wird zu einer Authoritätsperson und ein Helfer und Leibwächter von Ben Ross.

Robert Billings ist zusammenfassend als ein ganz normaler Junge zu beschreiben. Er wirkt anfangs unnahbar, aber im Laufe des Romans merkt man, dass er sensibel und verletzlich ist.
Für ihn bricht nach Beendigung "Der Welle" ein Welt zusammen, doch Ben Ross versucht, ihm klarzumachen, dass er auch ohne "Die Welle" eine hervorstechende Persönlichkeit sein kann.
Inhalt
Charakteristiken von
- Ben Ross
- Lauri Saunders und
- Robert Billings aus dem Werk "Die Welle" von Morton Rhue
- Verhalten und Entwicklung während des Experiments (700 Wörter)
Hochgeladen
20.06.2004 von unbekannt
Schlagwörter
Die Welle | Morton Rhue | The Wave | Charakterisierung von Ben Ross (Lehrer) | Lauri Saunders | Robert Billings | Charakteristik | Zusammenfassung
Kostenlos eine Frage an unsere Deutsch-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Rhue, Morton- Die Welle - Charakterisierung der Hauptpersonen", http://www.e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D1481-Marton-Rhue-Die-Welle-Charakterisierung-Ben-Ross.php, Abgerufen 19.12.2014 00:04 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Dokument bewerten und teilen:
  • Bewertung 4.5 von 5 auf Basis von 131 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.5/5 Punkte (131 Votes)

Ähnliche Dokumente:
Ähnliche Fragen: