Inhaltsangabe Hau ab du Flasche

Neue Frage stellen Thread ist gesperrt

Frage: Inhaltsangabe Hau ab du Flasche
(31 Antworten)

 
vill hat ja jemand des buch scho glesen uund ganz zufällig ne inhaltsangabe parat....oder weis mind. oder kennt ne gute seite, die aber keine lehrer kennen.thx
(Thread gesperrt von CashDomi wegen Abweichung vom Thema am 31.10.2007 )
(Zuletzt geändert von S_A_S am 31.10.2007)
GAST stellte diese Frage am 31.10.2007 - 19:11

 

 
Antwort von GAST | 31.10.2007 - 19:35
hab ich schon gesagt dass ich das buch gelesen hab?!

 
Antwort von GAST | 31.10.2007 - 19:38
Also ehrlich -.-
Ich frag jetzt mal: wer hat lust diesem fisch von könig zu helfen?

"Erniedrigende" Antworten vom König werde ich sowieso nie hören da ich nie wieder den Thema lesen werde :P

 
Antwort von GAST | 31.10.2007 - 19:38
Aber du weißt shcon, dass es schneller gewesen wäre, einfach hau ab du flasche inhaltsangabe bei google einzugeben, als hier nen thread auf zu machen, rumzumeckern und frech zu werden?

 
Antwort von GAST | 31.10.2007 - 19:39
king_michael?
wenn du so faul bist würd ich sagen: pgh
anstatt hier ewig rumzubetteln hättest du einfach mal die ratschläge der hier postenden hören können & und wärst schon fertig =P

 
Antwort von GAST | 31.10.2007 - 19:41
Les das Buch, dass bildet und Bildung scheinst du echt zu benötigen! Setz dich hin und was für dein Leben!

offline

2040 Posts
Ranking 4
RankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRanking
Antwort von nosferatu_alucard | 31.10.2007 - 19:41
das geht eigentlich freundlicher und bitte sagen ist wohl auch nciht mehr? ... eigentlich sollte man mal wieder die tugenden einführen ... http://www.rowohlt.de/fm/140/Ladiges_Flasche.pdf
Das Buch fängt an als Roland 17 Jahre ist. Im ersten Kapitel fängt es mit an das die alte Marecke mit einem Unfallwagen abtransportiert wird. Eine Frau die im unteren Stockwerk wohnt wo auch Roland mit seinen Eltern wohnt. Roland hat eigentlich ein Termin für ein Bewerbungsgespräch, er geht aber zu einer Baustelle, da angekommen nimmt er schnell eine Flasche Whisky. Jetzt wird klar dass Roland ein Alkoholiker ist.

Im zweiter Kapitel beginnt die Geschichte als Roland 7 Jahre ist. Die Eltern hatten eine Party gefeiert, die Reste von Alkohol lassen sie stehen. Nachts wird wach als er in seinem Bett liegt, er hört laute Musik und Gelache. Er wird wach, geht nach unten, sieht im Wohnzimmer halbvolle Gläser stehen und trinkt verschiedene Glaser leer. Als seinen Eltern nach unten kommen liegt er betrunken auf den Fußboden. Die Mutter versucht ihn in Schutz zu nehmen der Vater schreit ihn aber an.


Als Roland 13 Jahre ist kommt Buddi bei ihm in die Schule. Buddi ist sofort der coole, Roland will auch Anschluss zu ihm finden. Buddi trinkt schon Alkohol. Roland erzahlt ihm das er auch manchmal etwas trinkt. Roland und Buddi beschließen sich am Abend bei Buddi zu treffen und Whisky zu trinken. Roland klaut eine Flasche aus einem Getränkeladen. Dann geht er zu Buddi und sie trinken zusammen die Flasche leer. Als Roland gehen musste gab Buddi ihm Pfefferminzdrops, weil es sonnst aus dem Mund nach Whisky stinken würde. Sie machten dies öfter, dadurch wurde Roland schlecht in der Schule. Er war morgens immer schon nach den ersten Stunden müde. Dann ging er ins Klo und trank ein schluck Alkohol um sich wieder gut zu fühlen. Er wurde immer frecher und machte seine Hausaufgaben fast nie. Als sie einmal die Schule schwänzten und zusammen auf eine Baustelle Zementsäcke aus dem Fenster geworfen haben, kamen zwei Polizisten die Treppe hinauf und nahmen die beiden mit aufs Revier. Die Eltern wurden benachrichtigt und hörten auch dass er trank. Sein Vater schlug ihn zu hausen und rief “Dir treib ich das saufen aus”. Nach dem Vorfall bekam Roland vier Wochen Stubenarrest und kein Taschengeld.
Seine Mutter hatte mitleid mit ihm und steckte ihm 10 Mark zu, wovon er sofort wieder Alkohol von kaufte. So ging es immer schlimmer mir dem saufen. Da er schlecht einschlafen konnte, bekam er die Beruhigungstabletten von seiner Mutter.

Im neuen Schuljahr kam Elisabeth Kuhn in die Klasse. Er findet ihr sehr nett, lässt es aber nicht merken. Als Elisabeth und ein paar andere aus die Klasse zur einer Disco gehen, geht Roland auch hin. Da bemerkt Elisabeth das Roland ein Alkoholiker ist.
Elisabeth entscheidet Roland bei den Hausaufgaben zu helfen. Irgendwann ist es soweit das sie ein Paar werden. Da Roland immer öfter bei Elisabeth ist, vergisst er auch manchmal dass er ein Alkoholproblem hat. Roland wird in die nächste Klasse versetzt und der Vater meint:„Das muss also gefeiert werden“. Sie gingen in einer Kneipe und tranken Bier und Likör. Der Vater war sehr betrunken, Roland aber nicht deshalb trank er später auf sein Zimmer eine kleine Flasche Cognac.

Eines Tages trifft er Harald der bietet ihm 12 Flaschen Whisky an zum Preis vor 100 DM. Roland hat nicht genug Geld dabei, Harald leiht ihm 50 DM.
Roland kann leider die Faschen nicht verkaufen, seine schulden bei Harald werden immer größer. Auch trinkt Roland die Flaschen selber leer, da er sich dadurch wieder besser
fühlt.

Roland wird zur Geburtstagfeier von Elisabeth eingeladen, aber er hat leider noch kein Geschenk. Die Mutter gibt ihm 10 DM für ein schönes Geschenk, er kaufte von den 10 Mark wieder Alkohol. Als er zur spät bei Elisabeth ankommt ist er wieder betrunken, Elisabeth war sauer und er rannte stolpernd die Treppe hinunter und trank weiter. Da waren auch einige Lehrer. Der Thiele brachte ihm später betrunken nach Hause und fragte noch mal ob er nicht bei einer Suchtberatungsstelle war.
Am nächste Tag konnte er sich an nichts mehr erinnern. Eines Tages stand Harald vor seinem Haus mit zwei anderen Typen. Sie wollten Geld haben. Deshalb stiehlt Ronald den Briliantring seiner Mutter. Die Typen verkauften den Ring in einem Leihhaus und konnten mit dam Geld seine Schulden begleichen. Er bekam den Pfandschein damit er später dann den Ring wieder zurück kaufen konnte. Die Typen nahmen Harald und das Geld.


Als sein Vater den Pfandschein entdeckte schmeißt der Vater Roland aus dem Haus. Roland geht zur Baustelle und fingt an aus seinen versteckte Whiskyflaschen zu trinken, er fiel zusammen. Später fand ihn die Polizei und sie haben ihn mir einem Krankenwagen ins Krankenhaus geschickt. Dort hört es von einer Ärztin und das er ein Alkoholproblem hat und wenn er weiter so trinken wir dann kann er sogar sterben.
Seine Eltern nehmen Ihn wieder mit nach Hause und reden nicht mehr über den Briliantring. Sie versuchen ein Therapieplatz in einem Heim für ihn zu bekommen.
Elisabeth kommt Ihm besuchen und fragt wie es ihm geht, Roland hat schon 6 Wochen nicht getrunken. Er sagt ihr dass er nicht mehr zur Schule möchte und dass er lieber eine Lehrstelle bei einem Fotografen bekommen will.





Eines Tages ging Roland spazieren und traf der den Thiele. Er war ziemlich unter Stress, weil seine Tochter mit Fieber im Bett liegt und das er bis zum Abend ein Manuskript fertig haben müsste. Roland ging mit ihm nach Hause und er erzählte ihm alles. Gegen Abend ging es Mirjam schlechter, das Manuskript musste bis 20 Uhr zur Post nach München. Roland versprach dass er es machen kann.
Leider traf er auf dem Weg Buddi der einige für einige Tage da war.
Sie gingen etwas trinken. In einem Geschäft kaufte Buddi noch eine Flasche Klaren, sie gingen zur alten Marecke und tranken zusammen. Bei der Marecke stehen viele Bücher, nach dem vierten Glas sank die alte Marecke auf einmal in ihrem Sessel zusammen.
Roland und Buddi fühlen sich unbequem und gingen wieder, sie ließen die Flaschen auf den Tisch noch halbvoll da.
Am nächsten morgen hort Roland das die alte Marecke gestorben ist, will sie zu viel Alkohol getrunken hatte. Er geht zur Baustelle und trinkt seine letzte Flasche leer, weil ihm viele Gedanken durch den Kopf gehen. Damit Endet das Buch auch.

 
Antwort von GAST | 31.10.2007 - 19:42
lesen? bin doch nich XXXXXX...

offline

2040 Posts
Ranking 4
RankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRanking
Antwort von nosferatu_alucard | 31.10.2007 - 19:42
seid doch nciht genau wie er ... es hilft niemandem dass man nachtragend ist ...

offline

451 Posts
Ranking 1
RankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRanking
Antwort von Hobskamel | 31.10.2007 - 19:42
ich glaube "king_michael" is nicht nur zu faul zum lesen... sondern auch noch zu dumm zum "googlen" :D

 
Antwort von GAST | 31.10.2007 - 19:43
nosferatu...? wieso unterstützt du faulheit...? >____<
das bringt ihm doch nix...
ja wenn er denn wenigstens höflich gewesen wäre...

Zusatzfunktionen Thread ist gesperrt
Hast du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
> Unerlaubte Inhalte bitte unter "Zusatzfunktionen" melden
Ähnliche Fragen:
Lade deine Dokumente hoch!