Menu schließen

Heinrich Heine Rezeption im 20. Jahrhundert bis heute

Frage: Heinrich Heine Rezeption im 20. Jahrhundert bis heute
(3 Antworten)


Autor
Beiträge 2
0
Ich muss eine Präsentationsleistung (PL) über Heines Rezeption halten.

Ich weiß aber nicht,
wie ich meine Präsentation gliedern soll, da ich kaum was über Rezeptionen oder Autoren weiß und ich noch nie eine Präsentation in Deutsch gehalten habe.

Hab aber trotzdem mal reingeschaut und das hier aufgeschrieben als Gliederung:
Wer war Heine + Biographie
Heine(s Werke) im Nationalsozialismus
Heine in DDR / BRD
Heine in Düsseldorf

Was kann man noch in der Präsentation erzählen? Und könntet ihr mir jetzt schon mal paar Grundinformationen sagen, damit ich weiß, worum es bei dieser ganzen Geschichte geht?

Was würdet ihr als Leitfrage vorschlagen?
Ich hätte die Idee: "Zeigen sich Tendenzen von Heines (junges ) Deutschland Vorstellung heutzutage in Deutschland? "

Bitte sagt mir, wenn ich etwas besser machen oder ergänzen soll.
Frage von xaworin | am 14.06.2017 - 23:13


Autor
Beiträge 30953
1092
Antwort von matata | 15.06.2017 - 12:56
Mir scheint deine Gliederung logisch und hilfreich für eine Präsentation zu diesem Thema.

Weiteres Material findest du hier

http://www.wortbedeutung.info/Rezeption/
---> siehe Erklärung 2 und 3

https://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich_Heine
---> Lexikonseiten geben einen Überblick über mögliche Themen,
die angeschnitten werden können


https://books.google.ch/books?isbn=350309846
---> Verweis auf Literatur

http://literaturkritik.de/id/10341
---> Abhandlung über Heine Heinrich mit Rezeptionsgeschichte

https://books.google.ch/books?isbn=3476000761
---> Literaturhinweis

http://www.bpb.de/apuz/29977/heine-nach-1945?p=all
---> Hinweise auf die Rezeption der Werke in der DDR


________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 2
0
Antwort von xaworin | 18.06.2017 - 00:26
Als Leitfrage nehme ich jetzt: "Was für eine Rolle spielte Heine im 20. Jahrhundert"

Ich werde mich auf die Rezeption im Nationalsozialismus, BRD/DDR, Heutzutage und Zukunft.
Ich habe jedoch noch nicht vieles zu Heine im Nationalsozialismus gefunden. Ich weiß nur, dass Heine und seine Werke verachtet wurden, weil er Jude war.
Und spielte Heine überhaupt im Kaiserreich eine Rolle (1900 ~1920)?


Autor
Beiträge 30953
1092
Antwort von matata | 19.06.2017 - 17:30
Das sagt dir vermutlich seine Biographie und die Rezeption seiner Werke zur damaligen Zeit...

https://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich_Heine

http://www.rheinische-geschichte.lvr.de/persoenlichkeiten/H/Seiten/HeinrichHeine.aspx

http://heinrich-heine-schule-goettingen.de/schule/namensgeber/index.html
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: