Erörterung: Handy - Pro oder Contra? korrigieren, bitte !

Frage: Erörterung: Handy - Pro oder Contra? korrigieren, bitte !
(6 Antworten)

offline

Beiträge 0
Likes / Auszeichnungen 3
wie findet ihr meine Erörterung, was kann ich besser machen und auf was muss ich beachten und welche Zensur wäre es so ungefähr?

bin sehr Dankbar über Hilfreiche Antworten! :)



Fast jeder Jugendliche hat heutzutage ein Handy. Erörtere die Vor- und Nachteile dieser Entwicklung.

Ist es gut so, dass fast jeder Jugendliche heutzutage ein Handy hat?

Pro:
- Man ist zu erreichen
- Man kann Termine vorher absagen
- Man kann in Not den Krankenwagen anrufen
- Man kann Bilder fotografieren und Videos aufnehmen
- Man kann Musik hören
- Man bleibt im Kontakt mit Freunden


Kontra:
- Man telefoniert mit den Freunden - Ohne sich wirklich zu treffen
- Man kann zu viel telefoniert haben, dass eine große Rechnung kommt
- In der Schule telefonieren die Schüler ohne im Unterricht aufzupassen
- Jugendliche machen Fotos und Videos von Streitereien und Jugendliche die geschlagen werden und tun das im Netz


In der Schule haben die Lehrer mit den Schülern besprochen, ob es gute ist, dass fast jeder Jugendliche heutzutage ein Handy hat.

Jugendliche telefonieren mit ihren Freunden häufiger als sich mit ihren Freunden zu treffen um im Kontakt zu bleiben. Jedoch haben auch Jugendliche Handy-Verträge, die dann schnell in Schulden geraten können, dass sie nicht mehr wissen, wie sie es zu zahlen können. Jugendliche machen Fotos und Videos von Streitereien, wo Jugendliche geschlagen werden, die dann von Jugendlichen im Netz gestellt werden. Ein Handy zu haben, bedeutet dass man immer zu erreichen ist, wenn man etwas Wichtiges zu besprechen hat. Man kann auch vorher Termine absagen, wenn man was anderes zu tun hat oder wenn man sich verspäten sollte, dass man das vorher Bescheid sagt. Schöne Bilder von Freunden sowie Videos kann man machen und man bleibt auch regelmäßig im Kontakt mit Freunden, die nicht in der Nähe wohnen. Selbstverständlich kann man auch Hilfe mit dem Handy holen wie zum Beispiel, wenn man einen Krankenwagen braucht oder wenn man sich auch verlaufen sollte.

Aufjedenfall bin ich der Meinung, dass man ein Handy haben sollte, um im Kontakt zu bleiben und um erreichbar zu sein.
(Zuletzt geändert von matata am 15.05.2012)
Frage von bedboy (ehem. Mitglied) | am 15.05.2012 - 21:23

 

offline

Beiträge 7489
Likes / Auszeichnungen 152
Antwort von cleosulz | 16.05.2012 - 07:23
Rechtschreibung

In der Schule haben die Lehrer mit den Schülern besprochen, ob es gut ist, dass fast jeder Jugendliche heutzutage ein Handy hat.

Jugendliche telefonieren mit ihren Freunden häufiger ,als sich mit ihren Freunden zu treffen um im Kontakt zu bleiben. Jedoch haben auch Jugendliche Handy-Verträge, mit denen sie schnell in Schulden geraten können,so dass sie nicht mehr wissen, wie sie es bezahlen können. Jugendliche machen Fotos und Videos von Streitereien, bei denen Jugendliche geschlagen werden, die dann von Jugendlichen im Netz gestellt werden. Ein Handy zu haben bedeutet, dass man immer zu erreichen ist, wenn man etwas Wichtiges zu besprechen hat. Man kann auch vorher Termine absagen, wenn man was anderes zu tun hat oder wenn man sich verspäten sollte, dass man vorher Bescheid sagt. Schöne Bilder von Freunden sowie Videos kann man machen und man bleibt auch regelmäßig im Kontakt mit Freunden, die nicht in der Nähe wohnen. Selbstverständlich kann man auch Hilfe mit dem Handy holen (wie) zum Beispiel, wenn man einen Krankenwagen braucht oder wenn man sich auch verlaufen sollte.

Auf jeden Fall bin ich der Meinung, dass man ein Handy haben sollte, um im Kontakt zu bleiben und um erreichbar zu sein.


Noch interessante Aussagen zum Thema Handy - Schule - Jugendliche

http://www.w-lisseck.de/aes/Handy/Pro_Contra/body_pro_contra.html

http://www.analysismobil.com/html/pro_und_contra.html

http://www.gutefrage.net/frage/handy-in-schulen-

http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20080205101533AA72Iej

http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20071101082419AAQOrSU
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

offline

Beiträge 7489
Likes / Auszeichnungen 152
Antwort von cleosulz | 16.05.2012 - 07:53
Hier noch ein paar Fragen dazu, ob es überhaupt sinnvoll ist, ständig erreichbar zu sein:

Mach dir mal darüber "einen Kopf" ...

- Vorteile ständiger Erreichbarkeit
Rufbereitschaft statt Bereitschaft vor Ort (z.B. Arzt, Servicetechniker usw.)
= indirekt mehr Freizeit für AN
Eltern können Kinder mehr Freiräume lassen, da diese trotzdem im Notfall erreichbar sind
= Kontrolle kann insofern auch ein Segen sein


- Nachteile ständiger Erreichbarkeit
(keine Privatsphäre, Kontrolle jederzeit möglich, Streß durch Mehrarbeit (wenn z.B. Geschäftshandy privat genutzt werden kann und der Arbeitnehmer so ständig für den Arb.Geber oder Kunden erreichbar ist),

Von vielen Menschen wird heute wirklich erwartet, dass sie permament und umfassend erreichbar sind, auch zuhause, in der vermeintlichen Freizeit, im Urlaub. = ein Urlaub dient dann nur noch der Freizeit, aber nicht mehr der Erholung! (meines Erachtens sollten Handys im Urlaub verboten werden = mein Vorschlag wäre: Handys sollten im Urlaub nur mit einer Notfalltaste ausgestattet sein, ansonsten bitte normale Telefone für alle Gespräche benutzen, so wie vor 20 Jahren auch.)

Der Philosoph EpiKur sagte zu seinen Schülern:
Lebt im Verborgenen ....
vielleicht sollte man das zu manchem Handynutzer sagen?

Zitat:
"Glückselig bedeutet, von Geschäften und Sorgen, aber auch von Leidenschaften frei zu sein, kurz: äußere und innere Ruhe zu haben."


Mit Handy "verblödet" mancher Nutzer
= wer früher einen Einkaufszettel nutzte, telefoniert heute mehrmals bis der Einkaufswagen voll ist
=> Entscheidungen werden nicht mehr vom Einkäufer getroffen ; es wird rückgefragt = kann ein Vorteil sein, muss aber nicht ;) Selbständigkeit wird m.E. verhindert

Früher hat man sich vor der Fahrt in den Urlaub über den Fahrverlauf, über Fahrpläne usw. schlau gemacht. Man machte sich Notizen, informierte sich rechtzeitig und umfassend. Ergebnis: Man kam auch ans Ziel.
Heutzutage trifft man überall Menschen, die den Blick nicht in die freie Natur oder auf das Gegenüber im Zug richten = nein, der Blick geht ständig konzentriert auf ein kleines viereckiges Ding, das in der Hand liegt.

Mitmenschen werden kaum noch wahrgenommen, nette Gespräche im Zug gibt es nicht mehr.

=> dafür erfährt man jedoch ständig, wer wo ist, wer jetzt Hunger hat, wer wen verlassen hat oder sonstigen Nonsens und das in einer Lautstärke, die häufig störend ist.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

offline

Beiträge 245
Likes / Auszeichnungen 0
Antwort von M_and_A | 16.05.2012 - 08:43
Vlt könntest du ja noch den Aspekt der radioaktiven Strahlungen des Handys nehmen oder zum Beispiel dass das Handy auch abhängig machen kann, denn heutzutage sieht man jeden 2 auf der Straße mit nem Handy . Ansonsten gut
(Auszeichnung zurückgezogen von matata wegen nicht genügend hoher Qualität am 16.05.2012 )

offline

Beiträge 7489
Likes / Auszeichnungen 152
Antwort von cleosulz | 16.05.2012 - 11:54
Radioaktive Strahlung? Ich meine, dass das -wenn schon- elektromagnetische Strahlungen sind.

Ich denke nicht, dass mein Handy radioaktiv ist bzw. radioaktiv strahlt ....
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

offline

Beiträge 245
Likes / Auszeichnungen 0
Antwort von M_and_A | 16.05.2012 - 18:44
XD ja dann halt elekrtomagnetische ^^ trotzdem schädigen sie der Gesundheit

offline

Beiträge 1552
Likes / Auszeichnungen 8
Antwort von Webperoni | 16.05.2012 - 19:31
Also ionisierend ist die "Strahlung" sicher nicht xD Und ob sie der Gesundheit schädigen, ist ja gar nicht erwiesen (ebenso wenig das Gegenteil natürlich, weswegen man nichts ausschließen kann natürlich).

Hast du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
> Unerlaubte Inhalte bitte unter "Zusatzfunktionen" melden
Ähnliche Fragen:
Lade deine Dokumente hoch!