schließen [x]
LOGIN
Benutzername:
Passwort:
> Passwort vergessen?
> Kostenlos neu anmelden

Wie funktioniert die Autobatterie?

Frage: Wie funktioniert die Autobatterie?
(4 Antworten)

offline

240 Posts
Ranking 1
RankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRanking
1.Welche Säure wird in der Autobatterie verwendet? Da habe ich Schwefelsäure..?

2.Formuliere das Reaktionsschema für das Aufladen der Autobatterie.
3.Formuliere das Reaktionsschema für das Entladen der Autobatterie.

4.Warum sind in der Autobatterie sechs galvanische Elemente in Reihe geschaltet?

5.Mit einem Säureprüfer kann man den Ladezustand einer Autobatterie prüfen. Was sagt die Konzentration der Säure über den Ladezustand der Batterie aus?

Zu 2.: oh gott.. ich kann das nicht.. also.. Pb+PbO2+H2SO4 und dann k.a..

3.: Pb+PbSO4+H2SO4

Kann mir die einer bitte erklären?

4. meinen die damit z.b. Pb -> , 2H2SO4 ->, PbO2 ->, PbSO4 ->, 2H2O ->, PbSO4 ->
?
5.: ehmm ja.. :D
Lulux3. Message senden stellte diese Frage am 15.11.2011 - 22:01

 
Werbung

offline

240 Posts
Ranking 1
RankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRanking
Antwort von Lulux3. | 15.11.2011 - 22:22
fur die 4 habe ich jetzt noch herausgefunden, dass dies die nutzbare elektrische spannung steigert... aber wieso ? :D

offline

25328 Posts
Ranking 10
RankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRanking
Antwort von matata | 15.11.2011 - 23:25
http://de.wikipedia.org/wiki/Akkumulator

http://www.uscc.ch/de/autobatterie.pdf

http://www.resulf.de/pdf/bleiakkus.pdf

http://www.chemieunterricht.de/dc2/haus/strom.htm

Achtung: Beim Kopieren und Einfügen langer Links entstehen überflüssige Lücken in der Adresszeile. Also nach dem Einfügen Adresszeile kontrollieren und Lücken löschen, sonst gibt es eine Fehlermeldung oder der Link geht nicht auf.



______________________________________
 matata
 e-Hausaufgaben.de - Team (Moderator)

offline

1176 Posts
Ranking 4
RankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRanking
Antwort von Prometheus700 | 15.11.2011 - 23:52
Ergänzend zu den brauchbaren Links:

Im geladenen Zustand besteht ein Potential von der Bleielektrode als negativem Pol und der PbO2-Elektrode (Pb(4+)als positivem Pol.
Die Elektronen fließen bei der Entladung dann vom Blei, das 2 Elektronen verliert zum Pb4+ im Oxid, das 2 Elektronen aufnimmt.
Im entladenen Zustand besteht zwischen 2 gleichartigen Bleisulfatelektroden (Pb(+2) ) kein Potentialunterschied mehr, so dass kein Strom mehr fließen kann.
Bei der Entladung entstehen aus einer Blei und einer Bleioxidelektrode 2 Bleisulfatelektroden, wofür Schwefelsäure benötigt wird, wodurch beim Entladen die H2SO4-konzentration abnimmt.
An der abnehmenden Säurekonzentration lässt sich der Ladezustand der Batterie ablesen - hohe Säurekonzentration: geladen, niedrige Säurekonzentration:entladen.

Die Formeln entnimmst du bitte den Links, wenn dann noch Fragen bitte melden. Ok?

offline

1176 Posts
Ranking 4
RankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRankingRanking
Antwort von Prometheus700 | 15.11.2011 - 23:53
Jede Zelle des Bleiakkus hat ein Potential von ca. 2 Volt, 6 in Reihe geschaltet entsprechen dann, da sich die Potential aufaddieren, 12 Volt Gesamtpotential.

Hast du eine eigene Frage an unsere Chemie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Chemie
> Unerlaubte Inhalte bitte unter "Zusatzfunktionen" melden
Ähnliche Fragen:
Lade deine Dokumente hoch!