Menu schließen

Ableitungsfunktion mit der h-methode

Neue Frage stellen Antworten

Frage: Ableitungsfunktion mit der h-methode
(3 Antworten)

 
hallo leute
die aufgabe lautet f(x)=2x^3-x^2 x0=-3

soll die ableitungsfunktion mit der h-methode also f((x+h)-f(x))/h

hab schon versucht durchzurechnen aber mein ergebnis stimmt nicht mit dem vorgegebenem überein
lösung soll sein f´(x)= 6x^2-2x
kann mir jemand beim rechenweg helfen bin bis jetzt soweit

[((2x+h)^3-(x+h)^2)-(2x^3-x^2)]/h

das ist jez erstmal eingesetzt

wie bekomm ich jez z.b. die (2x+h)^3 auseinander gezogen muss ich da dann (2x+h)*(2x+h)^2 schreiben und das iwie ausmultiplizieren?
mit binomi oder sowas sagte mein mathelehrer...
bitte helft mir ich verzweifle voll daran...
GAST stellte diese Frage am 03.11.2008 - 20:02

 
Antwort von GAST | 03.11.2008 - 20:10
versuchs mal mit (a+b)^3 = a^3 + 3a²b+ 3ab²+b^3

an die h-methode kann ich mich jetzt auch nicht genau erinnern...^^

 
Antwort von GAST | 03.11.2008 - 20:12
und was mach ich mit der 2 vorm x schreib ich dann 2x^3+3x^2h+3xh^2+h^3

 
Antwort von GAST | 03.11.2008 - 21:36
nein, nein.

die 2 musst du auch q hoch 3 nehmen, also (2x+h)³=(2x)³+3*(2x)²*h+3*(2x)h²+h³

Verstoß melden Neue Frage stellen Antworten
Hast du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
> Unerlaubte Inhalte bitte unter "Zusatzfunktionen" melden
BELIEBTESTE BEITRÄGE
Ähnliche Fragen:
Passende Downloads:
Lade deine Dokumente hoch!