Menu schließen

Charakterisierung von Effi Briest

Alles zu Theodor Fontane  - Effi Briest

Fontane, Theodor- Effi Briest: Charakterisierung




Der Roman "Effi Briest" von Theodor Fontane erschien im Jahr 1896. Im Mittelpunkt steht das Leben und die Entwicklung der gleichnamigen Hauptperson, die es im Folgenden zu charakterisieren gilt.

Effi ist zu Beginn des Romans ein junges, hübsches Mädchen von siebzehn Jahren, das bei ihren Eltern im Herrenhaus zu Hohen-Cremmen lebt. Sie hat braunes Haar und braune Augen. Effi ist eine Handbreit kleiner als ihre Mutter was ihr den Spitznamen "Kleine" verschafft. Sie trägt zu Anfang ein blau-weiß gestreiftes, halb kittelartiges Leinwandkleid, mit einem Ledergürtel und einem Matrosenkragen, der sie eher wie ein Schiffsjunge erscheinen lässt, als wie ein Mädchen, oder gar wie eine Dame.
In ihren Augen kann man viel Klugheit, Lebenslust und Herzensgüte erkennen (S. 6 Zl 29-31), was sich auch im späteren Verlauf der Geschichte bestätigt. Sie ist sehr sportlich, ihre Mutter bezeichnet sie gerne als "Tochter der Luft" (S. 7 Zl 3-4). Außerdem besitzt Effi handwerkliches Geschickt, wobei sie in manchen Dingen nur wenig Ausdauer besitzt. Beim Sticken mit der Mutter macht sie zum Beispiel immer wieder kleine Pause, in denen sie verschiedene Übungen abhält. (S. 6 Zl 9ff)
Zu ihrer Mutter hegt Effi ein enges Verhältnis und wird auch in gewissen Situationen noch von der Mutter gelenkt. So lässt jene zum Beispiel ihre Tochter in einem Leinenkleid herumlaufen und kleidet sie nicht wie eine Dame. Sie möchte Effi noch nicht in den Ernst des Lebens schicken, vielleicht, weil sie denkt, ihre Tochter wäre noch nicht so weit. Das bestätigt sich auch, als sie fragt, ob Effi denn gerne eine Dame sei und jene das mit einem Nein beantwortet. (S. 7 Zl 15 ff).
Anders ist Effi zu ihren Freundinnen Bertha, Hertha und Hulda. Mit ihnen lacht sie viel, ist fröhlich und witzig und zeigt ihre wilde und lebensfrohe Seite die voller Temperament und Lebenslust ist (S. 14-15). So bleibt sie lieber länger im Garten und spielt mit ihren Freundinnen Abschlag oder schaukelt ein wenig, als hinein ins Haus zu gehen um "bloß [...] einem Landrat guten Tag zu sagen" (S. 15 Zl 9-10).
Auch wenn Effi oft ein kindliches Verhalten an den Tag legt, ist sie ebenfallspflichtbewusst und weiß, auch wenn sie sich nicht dementsprechend kleidet, was sich für eine Dame gehört.
Ein Beispiel dafür, ist ihre Antwort auf den Heiratsantrag von dem Baron von Instetten. Anfangs wirkt sie nervös und unsicher (S. 17 Zl 17-18; 26; 34-35), dann wird ihr jedoch klar, dass es ihre Pflicht ist, ihn zu heiraten. Um sich selbst darin zu bestätigen, versucht sie, sich die Situation schön zu reden und erwidert auch auf Fragen ihrer Freundinnen, dass der Baron gewiss der Richtige sei (S. 20 Zl 10 ff).
Effi ist diszipliniert und fleißig. Und obwohl sie bei manchen Dingen anspruchslos ist, gibt es auch die damenhafte Seite an ihr, die sich zum Beispiel zeigt, als sie und ihre Mutter in Berlin bei ihrem Vetter zu Besuch sind. Bei den Einkäufen für die Hochzeit zeigt sich, dass Effi auch sehr anspruchsvoll sein kann und dass ihr, wenn sie das Beste nicht bekommt, sie auch auf das Zweitbeste verzichtet, weil ihr das nichts mehr bedeute oder es ihr nicht elegant genug erscheine. (S. 24 Zl 8ff).

Effi ist eine sympathische Person voller Lebenslust und dem Drang nach Freiheit. Die Eheschließung mit dem Baron von Instetten, der nun das genaue Gegenteil von ihr ist, könnte sich für Effi zu einem Käfig entwickeln, der sie ihrer Freiheit beraubt und sie in die Pflichten des Alltags einer Baronin drängt. Es kann sein, dass Effi zu anderen Maßnahmen greifen wird, um dennoch ihre Wildheit und ihre Lebenslust behalten zu können und dadurch nicht an dem eintönigen Leben, das auf sie zukommen wird, zerbrechen zu müssen.
Inhalt
Charakterisierung von Effi Briest. Ich habe sie zu Beginn des Buches geschrieben, das bedeutet, ich beziehe mich nur auf den ersten Teil des Buches.
Die Zeilenangaben beziehen sich auf die Reclamausgabe. (636 Wörter)
Hochgeladen
06.11.2013 von Lullaby95
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4 von 5 auf Basis von 19 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4/5 Punkte (19 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Deutsch-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Charakterisierung von Effi Briest", http://www.e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D11090-Charakterisierung-von-Effi-Briest.php, Abgerufen 27.06.2017 02:04 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
ÄHNLICHE FRAGEN: